Home | Impressum
Veranstaltungskalender
<< August 2018 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Symbol für mehrere Veranstaltungen Beginnende Kurse


Anmeldung

Die VHS Lübeck steht allen Heranwachsenden (in der Regel ab 16 Jahren) und Erwachsenen offen. 

Ohne verbindliche Anmeldung ist der Zutritt zu den Veranstaltungen der VHS Lübeck – auch probeweise – grundsätzlich nicht gestattet. Veranstaltungen, für die keine Anmeldung erforderlich ist, sind im Programm entsprechend ausgewiesen. Die Anmeldung zur Teilnahme an den Veranstaltungen / Kursen soll in der Regel vor dem ersten Veranstaltungstermin erfolgen.

Eine Anmeldung ist stets verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Teilnehmerentgelts. Das Entgelt wird grundsätzlich mit der Anmeldung fällig, bei kostenpflichtigen Veranstaltungen ohne Anmeldeverpflichtung vor Beginn der Veranstaltung. Bei Zahlung per Lastschrift erfolgt die Abbuchung in der Regel erst nach Kursbeginn.

Schriftliche Anmeldungen und Online-Anmeldungen sind nur möglich, wenn das Entgelt per Lastschrift eingezogen werden kann.

  • online:
    Am einfachsten und schnellsten können Sie sich zu den Kursangeboten online anmelden. Ist zum Zeitpunkt Ihrer Onlineanmeldung ein Platz frei, wird dieser sofort für Sie reserviert. 
    Erforderlich ist dafür Ihre Zustimmung zur Zahlung per Lastschrift. Nach der Bearbeitung durch die VHS erhalten Sie Ihre Anmeldebestätigung per E-Mail.
  • schriftlich:
    Bitte schicken Sie uns das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular mit dem unterschriebenen Lastschriftmandat zu (Informationen zu SEPA). Fügen Sie bitte ggf. auch den Nachweis über den Ermäßigungsanspruch bei. Wir senden Ihnen die Anmeldebestätigung umgehend zurück. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Anmeldung bei fehlenden Unterlagen oder unvollständigen Daten nicht bearbeiten können. 
  • per Fax
    Anmeldungen sind auch per Fax möglich: einfach das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular zufaxen.
  • persönlich:
    Gern können Sie sich während der  Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle der VHS Lübeck, Hüxstraße 118-120 anmelden.

Natürlich kann die Anmeldung auch eine andere Person für Sie erledigen. Gegebenenfalls bringen Sie bitte einen Nachweis für Ihren Ermäßigungsanspruch mit. Zahlen können Sie bar, per Lastschriftmandat (Informationen zu SEPA) oder Scheck.

Ermäßigung
Für Schüler/innen, Berufsschüler/innen, Schulabgänger/innen ohne Ausbildungsplatz bzw. Arbeitsplatz, Studierende jeweils ohne eigenes Einkommen sowie für LÜBECKCARD-Inhaber/innen wird das Entgelt ab einem Betrag von 6,00 Euro um ca. 40 % ermäßigt, sofern in der Kursbeschreibung nichts anderes vermerkt ist. Nebenkosten, Prüfungskosten und die Basispauschale werden nicht ermäßigt.

Eine Ermäßigung muss zusammen mit der Anmeldung beantragt und die Ermäßigungsberechtigung durch einen entsprechenden Beleg innerhalb von 14 Tagen nach der Anmeldung nachgewiesen werden. Eine nachträgliche Ermäßigung des Entgelts ist nicht möglich.

Wird das Entgelt von Dritten für Teilnehmende übernommen, wird keine Ermäßigung gewährt.

Zahlung per Lastschrift
Das Kursentgelt können Sie mittels Lastschrift entrichten, wenn Sie uns bei Ihrer Anmeldung ein Lastschriftmandat (Informationen zu SEPA) erteilen. Sie können der Abbuchung innerhalb von 8 Wochen bei Ihrem Geldinstitut widersprechen, falls sie zu Unrecht erfolgt sein sollte. Sofern eine Abbuchung nicht möglich ist (z. B. bei falscher Bankverbindung oder ungenügender Deckung des Kontos), werden 3,00 € (Mahnschreiben) zuzüglich der von den Banken in Rechnung gestellten Beträge erhoben.

Anmeldebestätigung
Der Teilnahmeausweis bzw. die bei einer Online-Anmeldung per E-Mail zugestellte Anmeldebestätigung gilt als Quittung und ist zu Kursbeginn mitzubringen. Der Ausweis ist nicht übertragbar.

Ummeldung
Ummeldungen innerhalb einer Fachgruppe machen wir in vielen Fällen für Sie möglich. Bitte erkundigen Sie sich in der Geschäftsstelle.

Rücktritt
Unabhängig von dem gesetzlich zustehenden Widerrufsrecht bei schriftlicher Anmeldung muss die Kündigung einer Anmeldung grundsätzlich schriftlich gegenüber der VHS-Geschäftsstelle erklärt werden. 

Vermittelt die zurücktretende Person vor Beginn der Veranstaltung eine Ersatzperson, die sich verbindlich anmeldet, ist die Kündigung kostenfrei.

Eine Kündigung ist bis 10 Tage vor dem ersten Veranstaltungstermin bzw. bis zum Anmeldeschluss zulässig. In diesem Fall ist kein Kursentgelt zu entrichten bzw. wird das schon entrichtete Kursentgelt erstattet. Es ist unabhängig davon ein Bearbeitungsentgelt von 6,00 Euro zu zahlen.

Später als 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist ein Rücktritt nur bei Vorliegen eines unbilligen Härtefalles möglich. In diesen Fällen wird ein Bearbeitungsentgelt von 6,00 Euro erhoben. Die Basispauschale sowie ggf. berechnete Nebenkosten werden nicht erstattet. 

Die Kündigung der weiteren Teilnahme an einer bereits laufenden Veranstaltung ist nur in der ersten Veranstaltungshälfte und nur bei Vorliegen eines unbilligen Härtefalles möglich. In diesem Fall wird für die nach Kündigung bis zum Kursende geplanten Kurstermine das Kursentgelt erlassen. Die Basispauschale sowie ggf. berechnete Nebenkosten werden nicht erstattet. Es wird zusätzlich ein Bearbeitungsentgelt von 10,00 Euro erhoben. Ist der Restbetrag kleiner als 10,00 Euro, erfolgt keine Rückerstattung.

Für Bildungsurlaubskurse / Kompaktkurse beachten Sie bitte die besonderen Anmelde- und Rücktrittsbedingungen auf Seite 9. Auch bei Studienreisen, bei länger als ein Semester dauernden Lehrgängen, bei Auftragsmaßnahmen für Dritte, bei Kursen der Alphabetisierung und Deutsch als Fremdsprache sowie Veranstaltungen, für die ein Teilnehmervertrag unterschrieben wurde, können abweichende Rücktrittsrechte gelten. Hierauf wird bei der Anmeldung hingewiesen.

Zustandekommen der Veranstaltungen
Die VHS Lübeck behält sich vor, VHS-Veranstaltungen aus wichtigem Grund vor ihrem Beginn abzusagen oder vor ihrer Beendigung abzubrechen. Wird eine Veranstaltung nicht oder nicht bis zum geplanten Ende durchgeführt, werden die Teilnehmenden benachrichtigt und Entgelte vollständig bzw. anteilig zurück erstattet. Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, finden Kurse grundsätzlich nicht statt. In Ausnahmefällen kann die VHS-Leitung eine Veranstaltung auch bei geringerer Teilnehmerzahl unter Berücksichtigung der Kostendeckung im flexiblen Bereich stattfinden lassen.

Erstattung
Muss ein Kurs von der VHS abgesagt werden, wird das bereits gezahlte Entgelt (ggf. anteilig) erstattet:

– bar während der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle bei Vorlage des Teilnahmeausweises 

– per Rücküberweisung nach erfolgter Zahlung im Lastschriftverfahren.

Teilnahmebescheinigung
Teilnahmebescheinigungen können auf Wunsch erstellt werden. Diese sind spätestens 6 Monate nach Beendigung der Veranstaltung zu beantragen. Eine Bestätigung per Stempel auf dem Teilnahmeausweis sowie die Bestätigung bei anerkannten Präventionskursen sind kostenfrei. Für die Ausfertigung einer detaillierten Teilnahmebescheinigung wird ein Entgelt in Höhe von 5,10 Euro erhoben.

Haftung
In VHS-Veranstaltungen haftet die VHS für Schäden durch Unfälle und Diebstähle im Rahmen des Schüler-Unfall-Schadensausgleichs.

Die Kurse in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation, Gesundheit und Bewegung sind keine therapeutischen Veranstaltungen. Holen Sie ggf. vor der Veranstaltung fachkundigen Rat ein.

Hausordnung
Alle unsere Veranstaltungsräume sind rauchfreie Zonen, das Rauchen ist dort nicht gestattet. Auch das Mitbringen von Tieren ist grundsätzlich nicht möglich.

Änderungen
Organisatorische Änderungen sind aus technischen, personalbedingten oder sonstigen Sachgründen leider manchmal erforderlich. Die VHS behält sich deshalb vor, Ort und Zeitpunkt einer Veranstaltung aus sachlichen Gründen zu ändern. Es besteht auch kein Anspruch, dass eine Veranstaltung von der im VHS-Programm angekündigten Kursleitung geleitet wird. Muss eine Veranstaltungseinheit ausfallen (beispielsweise wegen Erkrankung der Kursleitung), kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch auf einen Ersatztermin besteht jedoch nicht. Nur wenn der ausgefallene Termin nicht nachgeholt wird, wird das Kursentgelt anteilig gekürzt. Wir bitten Sie um Verständnis für eventuell notwendige Änderungen.

Rechtsgrundlage
Durch Ihre Anmeldung erkennen Sie die Entgeltordnung der VHS in ihrer jeweils gültigen Fassung an. Sie finden sie hier (AGB) und sie liegt in der Geschäftsstelle aus.

Widerrufsbelehrung

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Sie über Ihr Widerrufsrecht wie folgt zu  informieren:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

VHS Lübeck, Hüxstraße 118-120, 23552 Lübeck, Fax: 0451 / 122 40 33, E-Mail: vhs@luebeck.de.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzung (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung